Filter
Höhe
Blütezeit
Blütenfarbe
Licht
Wasser
Blattfarbe
Boden
Ausbreitung
Wuchsform

Diese Lauch-Art gilt gemeinhin als Gemüsepflanze oder Vertreter des klassischen Bauerngartens. Bei näherer Betrachtung fällt einem aber sofort die ausdrucksstarke Wuchsform und das enorme Potential für modern-architektonische Gärten. Ich empfehle, diesen Lauch prominent zwischen etwas niedrigeren Begleitpflanzen zu positionieren, von denen er sich durch die straff aufrechten, säulenartigen Blätter abhebt. Er kann als große Einzelpflanze angeordnet werden oder auch in kleinen Gruppen. Wichtig ist, dass er nicht zwischen höheren Pflanzen untergeht, sondern sich in voller Sonne und im Zentrum der Aufmerksamkeit voll entfalten kann. Mit der Zeit werden die Gruppen breiter und entwickeln sich zu eindrucksvollen, dichten Beständen grau-grüner “Stangen”.

Die Ansprüche an den Standort und an die Pflege sind gering. Am schönsten entwickelt sich die Heckenzwiebel bei gleichmäßiger Grundfeuchte besonders in der Hauptwachstumszeit im Frühjahr bis zur Mitte des Sommers. Gelegentliche bzw. mäßige Austrocknung stellen jedoch kein Problem dar. Damit die Pflanze bis in den Herbst schön bleibt, empfiehlt sich aber, extreme Sommertrockenheit mit etwas Bewässerung abzufedern. Nährstoffreiche Böden fördern das Wachstum, winterliche Feuchte wird gut vertragen, sofern der Boden nicht vernässt.

Die Winter-Heckenzwiebel ist eine alte Kulturpflanze, deren Formen und Varianten über viele Kontinente verbreitet sind und in entsprechend vielen Kulturen kulinarisch genutzt werden. Als mehrjährige, winterharte Pflanze erlaubt sie ganzjährige Ernte, sogar im Winter, falls die Temperaturen mild genug sind. Wenn man im Mai nicht zu viel erntet, bildet die Pflanze interessante, kugelförmige Blütenstände aus. Obwohl nur weiß, kommen sie an der Spitze der blauen Säulenblätter besonders gut zur Geltung. Abgeblühtes sollte man entfernen, bevor es zur Samenbildung kommt. Die Wüchsigkeit wird dadurch unterstützt.

Verwendung
Zierwert

| |

Gruppierung

|

Eignung für Töpfe

Verwendung

| |

Aussehen
Blütezeit

|

Blütenfarbe

|

Blattfarbe

Höhe

60 cm

Höhe (ohne Blüten)

50 cm

Herbstfarbe

Fruchtschmuck

Ansprüche
Lichtbedarf

Wasserbedarf

|

Bodenart

|

Wassertiefe

keine Wasserpflanze

Winterhärte

Hitzeresistenz

Pflanzzeit

ganzjährig

Schnitt

Abgeblühtes entfernen

Verhalten
Ausbreitung

Wüchsigkeit

Lebensdauer

Duft

|

Wuchsform

Sonstiges
Gesundheit

Küche

|

Essbare Teile

| | |

Tierwelt