Filter
Höhe
Blütezeit
Blütenfarbe
Licht
Wasser
Blattfarbe
Boden
Ausbreitung
Wuchsform

syn. Chrysanthemum arcticum, Dendranthema arcticum

Es ist interessant, wie sehr die ausdruckvollen Blüten von Echinacea und Leucanthemum an Popularität gewonnen haben, aber die Grönland-Margerite dabei wenig beachtet wurde. Vielleicht liegt es an der späten Blütezeit, doch wäre ja gerade das ein immenser Vorteil. Blütenfülle im Oktober beschränkt sich weitgehend auf die Astern! Außerdem verfügt die Grönland-Margerite über Vorteile, die die ähnlichen Chrysanthemen und sogar die Astern übertreffen: Im Gegensatz zu Chrysanthemen ist sie verlässlich winterhart, auch in kühleren Regionen. Der Wuchs ist nicht rein horstig, sondern neigt zum Breitenwachstum, wodurch kleine Flächen dicht geschlossen werden – ein Vorteil im Kampf gegen Unkraut und Austrockung. Anders als viele Kissenastern (Aster dumosus) wuchert sie jedoch nicht.

Was die rosa Grönland-Margerite so empfehlenswert macht it zweifellos die elegante, klare Blütenform. Das hellgrüne Laub und der zarte Rosa-Ton der Blüten harmonieren hervorragend mit allen gelben und roten Herbstfarben. Die Ansprüche an den Standort sind gering: Sonne wird bevorzugt und der Boden sollte nicht komplett austrocknen.

Pflanzen Sie die Grönland-Margerite (und andere Herbst-Blüher!) nicht zu später als im August – damit sie sich vor der Blüte und dem baldigen Winter einwurzeln und Überwinterungsknopsen bilden können. Grönland-Margeriten sind langlebige Pflanzen, sehr winterhart und damit auch in Containers zu verwenden. Allzu leichte, sandige Böden könnten nicht genug Nährstoffe bieten. In einem solchen Fall helfen Kompostgaben den Boden zu verbessern.

Platzieren Sie Pflanze möglichst frei, z.B. an der Vorderkante einer Pflanzung. So wird sie von anderen Pflanzen kaum beschattet und ihre Blütenfülle kann aus der Nähe genossen werden, wenn der Rest der Pflanzung schon dem Winter zugeht.

Verwendung
Zierwert

|

Gruppierung

Eignung für Töpfe

Verwendung

|

Aussehen
Blütezeit

|

Blütenfarbe

Blattfarbe

Höhe

50 cm

Höhe (ohne Blüten)

20 cm

Herbstfarbe

Fruchtschmuck

Ansprüche
Lichtbedarf

Wasserbedarf

Bodenart

| |

Wassertiefe

keine Wasserpflanze

Winterhärte

Hitzeresistenz

Pflanzzeit

Frühjahr | Sommer

Schnitt

nach der Blüte

Verhalten
Ausbreitung

Wüchsigkeit

Lebensdauer

Duft

Wuchsform

Sonstiges
Gesundheit

Küche

Essbare Teile

Tierwelt